Stadtorchester Zug


Konzertvorschau

Fabián Cardozo, Gitarre


Sonntag, 30. Juni 2019, Theater Casino Zug, 10:30 Uhr

 

Solist: Fabián Cardozo, Gitarre 

Giovanni Paisiello
(1740-1816)
Sinfonia funebre

Joaquin Rodrigo

(1901-1999)

Concierto de Aranjuez  für Gitarre und Orchester

Wolfgang Amadeus Mozart

(1751-1791)

Sinfonie Nr. 38 D-Dur KV 504 "Prager Sinfonie"

Hier geht's zum Vorverkauf!

Das Stadtorchester Zug spielt im Theater Casino Zug
Das Stadtorchester Zug spielt im Theater Casino Zug

Der in 1986 in Tucumán, Argentinien, geborene entdeckte mit 8 Jahren die Gitarre als Traditions-instrument der Volksmusik seines Landes. So trat er als Folkloresänger auf und begleitet sich auf der Gitarre. 

1997 begann er seine Ausbildung auf der klassischen Gitarre an der Musikhochschule Tucumáns, die er 2005 als „Músico Instrumental“ absolvierte. Mit 15 Jahren startete seine Konzertlaufbahn in wichtigen Sälen Argentiniens und so wurde er zum zahlenmäßig weltweit größten Festival „Guitarras del Mundo“ (Argentinien) eingeladen.

Mit 16 Jahren wurde er Mitglied des berühmten Volksmusikensembles „Matamba“ von Luis „Pato“ Gentilini und sie nahmen gemeinsam die CD „De Origen Certificado“ auf.

Ende 2008 zog Cardozo in die Schweiz, und studierte an der Musikhochschule Basel bei Pablo Márquez. Mit Auszeichnungen schloss er 2010 den "Master of Arts in Musikalischer Performance" und 2012 den „Master in Musikpädagogik“ ab.

Seine Konzerte zeichnen ein weites Repertoire, das er sowohl Solo als auch als Solist mit Orchestern, als Kammermusiker und als Volksmusiker interpretiert.

Cardozo gewann 9 internationale Preise in Argentinien, Bolivien, Mexiko, Spanien, Italien, Frankreich und in der Schweiz.

Seine sehr früh begonnene pädagogische Tätigkeit führte ihn als Gitarrenlehrer an die Musikschule Basel und Musikschule Riehen.