Sonntag, 29. November 2020, Theater Casino Zug, 10.30 Uhr

Sinfoniekonzert


Leitung: Jonathan Brett Harrison

Solist: Dmitri Demiashkin, Klavier


Abschiedskonzert unseres Dirigenten Jonathan Brett Harrison nach 25 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit

Programm

 

Sergej Rachmaninov     Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll 1873 – 1943                           

 

***

 

Georges Bizet                 Arlésienne Suite Nr. 2 

1838 - 1875

 

Jules Massenet                Le Cid - Ballett-Suite

1842 - 1912

 

                          

Dmitri Demiashkin (*1982 im russischen Saransk) war als Hochbegabter mehrmals bei Astona dabei und konnte dank wiederholter Stipendien der Stiftung Lyra (Hans Vontobel) am Konservatorium Zürich das Studium bei Konstantin Scherbakov und Homero Francesch abschliessen. Er ist mehrfacher internationaler Preisträger, gab Rezitale und Konzerte mit renommierten Orchestern, darunter das Tonhalle‐Orchester Zürich, die Prager Sinfoniker, das Beethoven Orchester  Bonn und das Tschaikowski Symphonieorchester Moskau. Heute

ist er Leiter seiner eigenen Russischen Klavierschule in Zürich und Brunnen. Ab August 2020 ist er ausserdem Dozent/Professor an der Hochschule der Künste Musik in Zürich. Das 2. Rachmaninoff-Konzert wird er im Mai 2021 auch in Zürich spielen (www.dmitri-demiashkin.ch).